Klima
Feste
Sitten und Gebraeuche
Essen und Trinken
Einkauf
Expeditionen und Bergsteigen
Lamaismus
Staedte und Sehenswuerdigkeiten
Auslaend. Botschaften
Chinesische Botschaften
 
Sitten und Gebraeuche

 

Der "Hada"
"Hada" bedeutet auf Tibetisch "Ehrentuch". Einen Hasa ueberreichen stellt bei den Tibetern die Hoechste Ehrenerweisung dar. Er dient als Ehrengabe fuer Gaeste, Zeltere und Hoeherstehende, fuer Buddha, bei Hochxeitsfeiern als Grartulationsgeschenk fuer Familiennageboerige des Toten. Der Hada ist ein Schal aus Seide, Gaze oder Baumwollstoff, der normalerweise 1 bis 2 Meter lang und wwiss ist. Die weisse Farbe ist fuer die Tibeter ein Sysmbol der Reinheit und Glueckes.
 
Anreden:
Tibeter pflegen sich einander hinter dem Namen mit "La" als Zeichen den Respekts anzureden. Man laesst dem Gast und Aelteren oder Hoeherstehenden immer den Vortritt. Beim Essen und Trinken darf man keinen Laut von sich Geben.
 
Die "Himmlischen Bestattung":
Nach dem Bestattungsritusl der Tibeter wird der Leichnam von dem Leichenbestatter in kleine Stuecke zerteilt, damit er den Geiern zum Frass vorgeworfen werden kann. Diese Art der Bestattung bezeichnen Tibeter als die " Himmlischen Bestattung". Touristen sollten solche Bestattungen unbedingt meiden.
 
   
Sichuan New Oriental International Travel Co., Ltd. (SNOIT)
Floor 7, Rainbow Mansion, No.12 Jin Li Middle Road || 610066 Chengdu, Sichuan, V.R. China
Tel.: +86-28-86142285 / 86141585 || Fax: +86-28-86140015
E-mail: info@snoit-exkursionen.com || Webseite: http://www.snoit-exkursionen.com
Copyright © 1999 - 2010 by SNOIT Alle Rechte vorbehalten