Natur und Geographie
Geschichte
Bevoelkerung/Nationalitaet
Religionen und Sitten
Tourismus
Umweltschutz
Volksleben
Bildungswesen
Kultur und Kunst
Sport
Temperaturen
Welterbschaften
Transport-, Post- und Fernmeldewesen
Ueber China
Vier grosse Kuechen Chinas
Land und Leute
Lage und Landschaft
Die chinesische Kampfkunst-Kungfu
Klima
Flora und Fauna
Feste
Gesundheitswesen
Klima
 

Die riesige Ausdehnung und die unterschiedliche Oberflaechengestalt Chinas schaffen sehr verschiedene klimatische Bedingungen. Allerdings liegt der groesste Teil Chinas in der gemaessigten Klimazone, der Sueden in der tropischen und subtropischen Zone.

Im monsunalen Teil des Landes (Ostchina) sind die Temperaturen fast gleich. Wenn das Quecksilber im Juli in Guangzhou auf durchschnittlich 29 Grad klettert, erreicht es in Wuhan knapp 30 Grad, in Shanghai 27 Grad und in Beijing 26 Grad. An Stroemen wie dem Gelben Fluss und dem Yangzi sind die Jahreszeiten deutlich ausgepraegt. Das suedwestliche Hochland von Yunnan und Guizhou ist durch milde Winter und angenehm warme Sommer gekennzeichnet.

Zur Abrundung ein paar Superlative: Der heisseste Ort ist die Oasenstadt Turpan (Xinjiang), wo die Durchschnittstemperatur im Juli bei 34 Grad liegt, die Hoechsttemperatur jedoch 48 Grad erreicht. Die kaelteste Region gefindet sich in der Provinz Heilongjiang, wo die Quecksilbersauele im Januar auf durchschnittlich -27 Grad faellt, aber auch weit unter -50 Grad sinken kann. Als feuchtester Ort gilt Guangzhou mit einer jaehrlichen Niederschlagsmenge von 1615 mm, der trockenste Landstrich findet sich in Xinjiang mit jaehrlichen Niederschlagsmengen von 4, 5 mm (siehe Klimatabelle auf Seite 34 ff).

 
   
Sichuan New Oriental International Travel Co., Ltd. (SNOIT)
Floor 7, Rainbow Mansion, No.12 Jin Li Middle Road || 610066 Chengdu, Sichuan, V.R. China
Tel.: +86-28-86142285 / 86141585 || Fax: +86-28-86140015
E-mail: info@snoit-exkursionen.com || Webseite: http://www.snoit-exkursionen.com
Copyright © 1999 - 2010 by SNOIT Alle Rechte vorbehalten